VPN on demand auf dem Mac und iOS

Ein VPN ist in vielen Situationen recht nützlich, besonders dann, wenn man sich mit seinem MacBook oder dem iPhone oder iPad in einen offenen, unverschlüsselten WLAN-Hotspot einwählt. Es ist natürlich lästig, immer selbst dran denken zu müssen das VPN einzuschalten. Darum erfahrt ihr nun hier, wie ihr recht einfach ein VPN-on-demand für euer MacBook oder iOS-Gerät einrichtet, dass sich automatisch immer dann aktiviert, wenn ihr in einem fremden WLAN unterwegs seid. (mehr …)

Fire TV – WLAN verbunden mit Problemen – gelöst

Amazons Fire TV Stick und auch die Box sind eigentlich Geräte, die problemlos funktionieren. Eigentlich. Den hin und wieder berichten User von Verbindungsproblemen mit dem WLAN und der Meldung im den Systemeinstellungen „Verbunden mit Problemen“.
So hat es auch vor ein paar Tagen eine Freundin von mir getroffen. Ihr nagelneuer Fire TV Stick wollte immer mal wieder partout nicht ins Netz. Die Signalstärke war zwar vollkommen ausreichend, aber die Meldung „Verbunden mit Problemen“ wollte nicht weg. Nur ein Neustart des Routers half, aber das auch nicht immer.
(mehr …)

Von Simone, vor

Safari: Vollbildmodus ohne Toolbar

Heute ist mal ein kurzer Tipp dran, den ich vor ein paar Tagen in einem Forum gepostet habe, als die Diskussion zu Safari aufkam, ob es möglich ist, im Vollbildmodus auch die Toolbar komplett auszublenden, was zum Bsp. bei Fotoblogs sehr nützlich wäre. Ja, ist es. Und wenn ihr wissen wollt, wie das geht, dann lest einfach weiter.
(mehr …)

Von Simone, vor

Happy birthday, Macintosh! Alles Gute zum 30.

Heute vor 30 Jahren, am 24.01.1984, wurde der erste Macintosh vorgestellt. Alleine schon die Spezifikationen aus heutiger Sicht zu hören, ist faszinierend, und es macht mir immer wieder Spaß die damalige Präsentation zu sehen. Aber was soll ich schon schreiben, seht euch das Video einfach und „… I’d like to show you Macintosh in person.“ (nach dem Break).
(mehr …)

Von Simone, vor

Bootfähiger USB-Stick für Mavericks

Ja, es gibt schon x Anleitungen einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen. Diese hier finde ich aber recht einfach und praktisch. Apple macht es uns mit Mavericks nämlich wirklich einfach, einen USB-Bootstick zu erstellen, denn Mavericks aus dem AppStore enthält schon ein entsprechendes Utility, das genau das erledigt. Und da ich ein Teminal-Fan bin freut mich das besonders.
(mehr …)

Von Simone, vor

iOS 7, Kontakte und ownCloud

Womöglich ist es euch mit dem neuen iOS 7 und der Kontakte-App auch so ergangen wir mir. Nach dem Update auf iOS 7 hat die Kontakte-App leider erst mal das Syncen mit meinem owncloud-Server eingestellt. Nach ausgiebigem Lesen der log-files meines Servers und einigem Suchen im Netz kam dann die Lösung im Grunde doch recht einfach daher.  Aber erst mal zu meiner Konfiguration: ownCloud auf dem Raspberry Pi, nginx als Webserver  und iOS 7.
(mehr …)

Von Simone, vor

Encfs – Dateien on-the-fly verschlüsseln

Nachdem Dropbox vor einigen Tagen eine Änderung seiner Datenschutzrichtlinie bekannt gegeben hat (wenn ihr Dropbox habt, dann habt ihr sicherlich auch eine Mail dazu erhalten), habe ich micht entschlossen, die Daten in meiner Dropbox zu verschlüsseln. Auf der Suche nach einem im alltäglichen Gebrauch möglichst einfach handzuhabenden Tool bin ich auf Enfs gestossen.
(mehr …)